Spargelstadt Nienburg

Heide und Ginseng

Starten Sie den Tag mit einer Schiffffahrt in Nienburg und genießen Sie die schöne Landschaft. Zubuchbar ist ein leckeres Frühstücksgedeck. Durch das bezaubernde Aller-Leine-Tal setzen Sie Ihre Fahrt fort nach Walsrode in die Waldgaststätte Eckernworth, in der Sie sich am knusprigen Spanferkelessen mit Krautsalat, Kartoffelsalat und verschiedenen Brotsorten stärken.

 

Am Nachmittag lassen Sie sich auf der FloraFarm Ginseng bei einer interessanten Führung alles Wissenwerte rund um die heilsame Wurzel aus Korea und deren Anbau erklären. Genießen Sie in dieser schönen Landschaft das "Heidjer Kaffeegedeck" mit leckerer Buchweizentorte nach Hausrezept. Ein Besuch im Ginseng-Hofladen rundet den Ausflug ab.

 

Dieses Programm kann, je nach Anfahrtsroute, auch in umgekehrter Reihenfolge gebucht werden und ist auch ab Verden möglich.(Fotoquelle: FloraFarm Ginseng)

 

Allgemein: Dauer ca. 6,5 Stunden, ab 30 Pers., Mai-Oktober

Preis: ab 39,50 € (Reiseveranstalter Preise bitte anfragen)

Leistungen: 2-stündige Schifffahrt, Spanferkelessen, Führung FloraFarm, Heidjer Kaffeegedeck, Frühstücksgedeck an Bord zubuchbar

Buchungen: 05021-919311 oder über unser Kontaktformular


Spargel in seiner Heimat

Nienburg an der Weser ist das Zentrum des Spargelanbaus

Dieses Gruppenprogramm begeistert alle Anhänger des Edelgemüses Spargel! Sie beginnen mit einem einstündigen Besuch des Spargelmuseums Nienburg. Im Biedermeier-Garten dort wurde 2010 die größte Spargelskulptur der Welt enthüllt. Anhand von Original-Erntemaschinen und Fotografien wird Ihnen im Museum die Arbeit des Anbaus, die Züchtung und das Wachstum des Spargels näher gebracht.

 

Anschließend genießen Sie in der hübschen Nienburger Altstadt in einem ausgewählten Restaurant ein leckeres Spargelmenü: Spargelsuppe, 300 g Spargel. Schnitzel, Schinken, Buttersoße, Sauce Hollandaise und Kartoffeln. Ein Eis-Dessert rundet das kulinarische Vergnügen ab.

 

Nach dem Essen spazieren Sie an der Weser entlang zum Schiffsanleger und entspannen bei einer zweistündigen Schifffahrt. Gern servieren wir Ihnen an Bord auch Kaffee und Kuchen. Selbstverständlich können Sie auch einen der beliebten Spargelhöfe in der Region anfahren und dort Ihr Spargelessen genießen: Hof Thiermann in Kirchdorf/Scharringhausen, Spargelhof Nuttelmann in Steyerberg/Sarninghausen, Spargelhof Winkelmann in Rahden-Tonnenheide oder Hof Frien in Uchte. Oftmals wird auf den Höfen eine interessante Führung angeboten. Sprechen Sie uns an. (Fotoquelle: Flotte Weser)

 

Allgemein: Dauer ca. 6 Stunden, ab 30 Pers., während der Spargelzeit

Preis: ab 45,50 € (Reiseveranstalter Preise bitte anfragen)

Leistungen: Eintritt Spargelmuseum Nienburg mit Führung, 3-Gang-Spargelmenü in Nienburg, 2-stündige Schifffahrt, kleines Kuchengedeck zzgl. 5,50 €

Buchungen: 05021-919311 oder über unser Kontaktformular


Europas schönster Wochenmarkt

Dieses Gruppenprogramm begeistert alle Anhänger des Edelgemüses Spargel! Sie beginnen mit einem einstündigen Besuch des Spargelmuseums Nienburg. Im Biedermeier-Garten dort wurde 2010 die größte Spargelskulptur der Welt enthüllt. Anhand von Original-Erntemaschinen und Fotografien wird Ihnen im Museum die Arbeit des Anbaus, die Züchtung und das Wachstum des Spargels näher gebracht.

 

Anschließend genießen Sie in der hübschen Nienburger Altstadt in einem ausgewählten Restaurant ein leckeres Spargelmenü: Spargelsuppe, 300 g Spargel. Schnitzel, Schinken, Buttersoße, Sauce Hollandaise und Kartoffeln. Ein Eis-Dessert rundet das kulinarische Vergnügen ab.

 

Nach dem Essen spazieren Sie an der Weser entlang zum Schiffsanleger und entspannen bei einer zweistündigen Schifffahrt. Gern servieren wir Ihnen an Bord auch Kaffee und Kuchen. Selbstverständlich können Sie auch einen der beliebten Spargelhöfe in der Region anfahren und dort Ihr Spargelessen genießen: Hof Thiermann in Kirchdorf/Scharringhausen, Spargelhof Nuttelmann in Steyerberg/Sarninghausen, Spargelhof Winkelmann in Rahden-Tonnenheide oder Hof Frien in Uchte. Oftmals wird auf den Höfen eine interessante Führung angeboten. Sprechen Sie uns an. (Fotoquelle: Flotte Weser)

 

Allgemein: Dauer ca. 6 Stunden, ab 30 Pers., während der Spargelzeit

Preis: ab 45,50 € (Reiseveranstalter Preise bitte anfragen)

Leistungen: Eintritt Spargelmuseum Nienburg mit Führung, 3-Gang-Spargelmenü in Nienburg, 2-stündige Schifffahrt, kleines Kuchengedeck zzgl. 5,50 €

Buchungen: 05021-919311 oder über unser Kontaktformular


Wasser und Moor

Beginnen Sie den Tag mit einer gemütlichen zweistündigen Schifffahrt von Nienburg nach Stolzenau (alternativ Schifffahrt ab/bis Nienburg). Dazu bieten wir Ihnen an Bord ein rustikales Grillbuffet zum Sattessen an.

 

In Stolzenau oder Nienburg angekommen, geht es mit dem Bus weiter in das Dorf Essern am Uchter Hochmoor zum  Informationszentrum "Tor zum Moor". Auf der zweistündigen Fahrt mit der Moorbahn durch das Torfabbaugebiet entdecken Sie ein Naturschutzgebiet, das besonders zur Wollgras- und Heideblüte (Mai bzw. Juli/August) durch seine überaus reizvolle Landschaft besticht. Auf Anmeldung steht auch eine Lore für bis zu vier Rollies zur Verfügung.

 

Hier wurde im Jahr 2000 bei Torfstecharbeiten ein über 2650 Jahre altes Skelett frei gegeben, aus den Medien auch als Moora, das Mädchen aus dem Uchter Moor bekannt und eines der bedeutendsten archäologischen Funde Norddeutschlands überhaupt.

 

Abgerundet wird Ihr Tag durch ein leckeres Stück Torte im Bauerncafé des nahegelegenen Hofes Frien. (Fotoquelle: Infozentrum Essern)

 

Allgemein: Dauer ca. 6,5 Stunden, ab 30 Pers., Termine auf Anfrage, Mai-Oktober

Preis: 51,50 € (Reiseveranstalter Preise bitte anfragen)

Leistungen: Schifffahrt, Grillbuffet, Führung Schachtschleuse und Info-Zentrum Wasserstraßenkreuz Minden

Buchungen: 05021-919311 oder über unser Kontaktformular


Klima, Kranich und Moor

Ihr Tag startet mit einer Schifffahrt von Nienburg nach Stolzenau. An Bord grillen wir für Sie, bevor Sie mit dem Bus weiter in das "Europäische Fachzentrum für Moor und Klima" (EFMK) nach Wagenfeld fahren. Dort erfahren Sie bei einer Führung durch die "MOORWELTEN" die Bedeutung der Moore für den Klimaschutz und warum der Kranich und andere Zugvögel heute in der Diepholzer Moorniederung wieder so zahlreich anzutreffen sind.

 

Mit der historischen Moorbahn fahren Sie dann in das Neustädter Moor. An insgesamt 19 Stationen werden unterschiedliche Themen rund um den Lebensraum Hochmoor behandelt. Zu Fuß geht es über natürlichen Moorboden, auf Holzhäcksel, über Brücken und die Moorloipe - einem Holzweg nach bewährtem Schwedenprinzip. Ob Heideflächen, offene Moorlandschaften oder endlos erscheinende Wollgrasflächen ... lernen Sie die vielfältigen Facetten einer einzigartigen Naturlandschaft kennen.

 

Und wer lieber einfach nur die Ruhe und den Ausblick genießen möchte, vom kleinen Aussichtsturm am Startpunkt des Moorpadds bietet sich dem Besucher ein herrlicher Ausblick. (Fotoquelle: Flotte Weser)

 

Allgemein: Dauer ca. 6,5 Stunden, ab 30 Pers., Termine auf Anfrage, Mai-Oktober

Preis: ab 45,00 € (Reiseveranstalter Preise bitte anfragen)

Leistungen: Schifffahrt, Grillbuffet, Eintritt und Führung im Europ. Fachzentrum für Moor und Klima, Moorbahnfahrt zum Moorpadd, Kaffeegedeck im EFMK für 5,50 € zubuchbar.

Buchungen: 05021-919311 oder über unser Kontaktformular


Das blaue Wunder Heidelbeere

Genießen Sie eine geruhsame Schifffahrt auf der Weser

Genießen Sie eine 2-stündige Schifffahrt ab Nienburg auf der Weser mit einem reichhaltigen Grillbuffet. Nach Ihrer Rückkehr geht es weiter nach Landesbergen zum "Bickbeernhof Brokeloh". Dort erwartet Sie eine ca. halbstündige Information über die Heidelbeerplantage und eine gemütliche Einkehr in das Hofcafé. Mit Blick auf die Plantage lädt das Hofcafé unter freiem Himmel zum Werweilen ein.

 

Genießen Sie die vielfältigen Fruchtspezialitäten und wählen Sie zwischen frisch gebackenen Bickbeerwaffeln mit Sahne, Blaubeer-Streuselkuchen oder Blaubeer-Quarkkuchen mit einem Pott Kaffee.

 

Danach haben Sie noch Zeit, den Bickbeernhof auf eigene Faust zu erkunden oder durch die beiden Hofläden zu bummeln. (Fotoquelle: Flotte Weser)

 

Allgemein: Dauer ca. 5 Stunden, ab 30 Pers., Erntezeit Mitte Juli-Ende August, Mai-Oktober

Preis: 41,50 € (Reiseveranstalter Preise bitte anfragen)

Leistungen: Schifffahrt, Grillbuffet, Führung Heidelbeerplantage, Kuchengedeck

Buchungen: 05021-919311 oder über unser Kontaktformular


Adel verpflichtet

Genießen Sie eine 2-stündige Schifffahrt ab/an Nienburg oder von Nienburg nach Hoya mit einem reichhaltigen Grillbuffet. In Hoya angekommen, nimmt Sie Ihr Stadtführer mit auf eine Zeitreise, die achthundert Jahre, bis ins finsterste Mittelalter zurückreicht. Vierhundert Jahre Grafengeschichte haben Hoya geprägt. Erfahren Sie alles rund ums Grafenschloss.

 

Bei einem gemütlichen Kaffeetrinken mit großem Kuchengedeck im Gasthaus "Lindenhof" in Hoya lassen Sie das Gesehene und Gehörte Revue passieren.

 

Dieses Tagesprogramm ist auch ab Verden buchbar. (Fotoquelle: Flotte Weser)

 

Allgemein: Dauer ca. 5 Stunden, ab 30 Pers., Mai-September

Preis: 43,50 € (Reiseveranstalter Preise bitte anfragen)

Leistungen: Schifffahrt, Grillbuffet, historische Stadtführung durch Hoya, großes Kaffeegedeck im "Lindenhof"

Buchungen: 05021-919311 oder über unser Kontaktformula


Kühe und Käse

Nach einer 2-stündigen Schifffahrt in Nienburg mit Grillbuffet an Bord lädt die Hofkäserei Derboven in Heizendorf zu einer spannenden Inforeise durch den Betrieb ein. Von der Kälberaufzucht zur Kuhhaltung, von der Verarbeitung frischer Molke zu diversen Käsesorten, erfahren Sie alles Wissenswerte zum Thema.

 

Abgerundet wird die Besichtigung mit einer Käseprobe und Kaffee & Kuchen im hofeigenen Café. Im Hofladen kann der probierte Käse auch direkt erworben werden.

 

Dieses Tagesprogramm ist auch ab Verden buchbar. (Fotoquelle: Flotte Weser)

 

Allgemein: Dauer ca. 5 Stunden, ab 30 Pers., Termine auf Anfrage Mai-Oktober

Preis: 41,50 € (Reiseveranstalter Preise bitte anfragen)

Leistungen: Schifffahrt, Grillbuffet, Führung Käserei, Kuchengedeck Hof Derboven

Buchungen: 05021-919311 oder über unser Kontaktformular