Münchhausenstadt Bodenwerder

Münchhausen und der Graf von Everstein

Mit einer Stadtführung durch die die schöne Altstadt der Münchhausenstadt Bodenwerder, die ein Besuch des Münchhausenmuseums krönt, starten Sie in dieses Tagesprogramm. Danach heißt es Leinen los für unser Fahrgastschiff, das Sie auf einer der reizvollsten Flussstrecken der Oberweser nach Polle bringt. Backbords begleiten Sie die bewaldeten Hügeln der Rühler Schweiz, auf der Steuerbordseite passieren Sie den Felsabbruch der Ottensteiner Hochebene bei Steinmühle. Polles schon von weitem sichtbares Wahrzeichen ist die Burgruine. Hier herrschte einst das stolze Geschlecht der Grafen von Everstein. In einer einstündigen Führung lernen Sie deren wechselvolle Geschichte kennen und besichtigen das Aschenputtelzimmer, denn diese Burg gilt als Aschenputtels Heimstatt. Die Abreise erfolgt auf eigene Organisation.


Buchungen unter Tel. 05151 939999 oder hameln(at)flotte-weser.de

Preis: ab 31,50 € (Reiseveranstalter Preise bitte anfragen)

Leistungen:

Stadtführung Bodenwerder, Eintritt Münchhausenmuseum, Schifffahrt Bodenwerder-Polle

mit Eintopf an Bord (mit Tellergerichten 37.50 €, mit Grillbuffet 43,50 € ), Eintritt und Führung Burg Polle

Dienstag, Mittwoch und Samstag (Mai-Oktober)

geschlossene Gruppen ab 20 Personen, mit Grillbuffet ab 30 Pers


Der Lügenbaron von Münchhausen lässt grüßen

Begleiten Sie uns in die Heimat des Barons, der auf Kanonenkugeln ritt, auf den Mond kletterte und sich am eigenen Schopf aus dem Sumpf zog: Hieronymus Freiherr von Münchhausen. Vorbei an den Domänen Hagenohsen und Grohnde und vorbei am imposanten Schloss Hehlen bringt Sie unser Fahrgastschiff in die Münchhausenstadt Boden-werder. Je nach Vorbestellung stärken Sie sich an Bord an einem Eintopf, Tellergerichten oder einem zünftigen Grillbuffet.

Vom Anleger aus erkunden Sie mit den Stadtführern die schmalen Gassen der schönen historischen Altstadt. Krönender Abschluss ist natürlich der Besuch des Münchhausen-museums, das in der Schulenburg, dem ältesten Gebäude des Gutshofes der Familie von Münchhausen, untergebracht ist. Beschließen Sie den Tag mit einem Besuch auf der Sommerrodelbahn oder einem gemütlichen Beisammensein in einem der Biergärten oder Restaurants entlang der Weserpromenade.

 

Leistungen: Schifffahrt Hameln-Bodenwerder mit Eintopfgericht (mit Tellergericht € 37,50), Stadtführung incl. Museumsbesuch (Programm auch buchbar mit An- und Abreise per Schiff).

Dauer ca. 5 Stunden (9 Stunden mit An- und Abreise per Schiff) • ab 20 Personen

Mittwoch, Samstag und Sonntag (Mai-Oktober) • ab EUR 31,50 (mit Eintopfgericht)


Bodenwerder und Schloss Hämelschenburg

Schloss Hämelschenburg zählt zu den schönsten Bauwerken im Stil der Weserrenaissance schlechthin. Doch bevor Sie es besichtigen, bringt Sie ein Fahrgastschiff der Flotte Weser die 25 Flusskilometer weseraufwärts von Hameln nach Bodenwerder.

Sie passieren die Domänen Hagenohsen und Grohnde sowie das imposante Schloss Hehlen, das direkt an der Weser liegt. Gegen den mittäglichen Hunger servieren wir Ihnen an Bord einen Eintopf oder Tellergerichte (je nach Vorbestellung). Gegen 13.30 Uhr warten am Anleger in Bodenwerder versierte Stadtführer auf Sie und zeigen Ihnen in einer einstündigen Führung die Schönheiten der Altstadt, in der Fachwerkhäuser und schmale Gassen das Bild prägen. Den krönenden Abschluss bildet ein Besuch im Münchhausenmuseum. Danach geht es mit dem eigenen Bus weiter zum Schloss Hämelschenburg. Gönnen Sie sich nach der Führung die Zeit, im Gutshof die Holzwerkstatt, die Seifensiederei oder die Kunstmalerin zu besuchen oder genießen Sie ein gepflegtes Pils im Biergarten des gutseigenen Cafés. Als Variante können Sie das Progarmm mit einer Schifffahrt von Bodenwerder nach Polle buchen.

 

Buchungen: Tel. 05151 939999 oder hameln(at)flotte-weser.de

Preis: ab 34,50 € (Reiseveranstalter Preise bitte anfragen)

 

Leistungen:

Schifffahrt Hameln-Bodenwerder, Eintopf an Bord (mit Tellergerichten 40,50 €, mit Grillbuffet 46,90 €),

Eintritt und Führung Schloss Hämelschenburg

Mittwoch, Samstag und Sonntag (Mai-Oktober)

geschlossene Gruppen ab 20 Pers., mit Grillbuffet ab 30 Pers.


Burgruine und Schnapskultur

Um 11.00 Uhr heißt es in der Münchhausenstadt Bodenwerder „Leinen los“ für die Schifffahrt nach Polle. Entlang den bewaldeten Hügeln der Rühler Schweiz, vorbei an der Ottensteiner Hochebene, windet sich die Oberweser durch das Tal, bis die Poller Burgruine in Sicht kommt. Hier soll Aschenputtel die Linsen aus der Asche gesammelt und ihren Märchenprinzen geheiratet haben. Nach der Burgbesichtigung geht es mit Ihrem Bus in das idyllische Gänsedorf Reileifzen zur Erlebnisbrennerei. Nach der Besichtigung erwartet Sie im Köterhof am Ochsenbrink ein leckeres Kuchengedeck. Die An- und Abreise sowie die Fahrt von Polle nach Reileifzen erfolgt auf eigene Organisation.

Tipp: samstags ist eine Führung durch die Burgruine mit dem Grafen von Everstein im historischen Gewand zubuchbar!

Dauer: ca. 6 Stunden – ab 20 Personen – Di., Mi., Sa., So (Mai – Okt.)

Preis: € 40,50 mit Eintopfgericht

 Leistungen: Schifffahrt Bodenwerder-Polle, Eintopfgericht an Bord ( mit Tellergericht € 46,50, mit Grillbüfett € 50,50), Besichtigung Burg Polle (keine Führung), 20minütige Führung in der Erlebnisbrennerei, Kaffeegedeck im Köterhof.