Schloss Hämelschenburg nahe der Rattenfängerstadt Hameln im Weserbergland

Burgen, Schlösser, Kirchen

Hameln und Schloss Hämelschenburg

Hamelns historische Altstadt wird Sie begeistern, bevor Sie am Anleger unser Fahrgastschiff besteigen und sich zwei Stunden lang durch das schöne Weserbergland schippern lassen. Gegen den Hunger wird Ihnen mittags ein schmackhafter Imbiss serviert.

 

Nach dem Anlegen des Schiffes erwartet Sie schon der Rattenfänger in seiner bunten Tracht mit Flötenspiel und spannenden Anekdoten.

 

Schloss Hämelschenburg, das nächste Highlight dieses Tages, gehört zu den schönsten Bauwerken der Weserrenaissance. Nach der einstündigen Führung lädt der ausgedehnte Gutshof des Rittergutes zu einem Bummel ein. Besuchen Sie die Holzwerkstatt, die Seifensiederei und die Kunstmalerin. (Fotoquelle: Flotte Weser)

 

Allgemein: Dauer ca. 5,5 Stunden, ab 20 Pers., Di-So (Mai-Okt.)

Preis: ab 41,10 € (Reiseveranstalter Preise bitte anfragen)

Leistungen: 2-stündige Schifffahrt, Rattenfängerbegrüßung, Stadtführung Hameln, Eintritt und Führung Schloss Hämelschenburg, Eintopf an Bord (mit Tellergericht 47,20 €, mit Grillbuffet 52,10 €)

Buchungen: 05151-939999 oder über unser Kontaktformular


Hameln und Schloss Marienburg im Mondschein

Nicht nur Schloss Bückeburg fasziniert mit seinen abendlichen Führungen, auch Schloss Marienburg, das märchenhafte Welfenschloss lockt im Mondenschein. Bevor Sie es jedoch auf Ihre Erkundungstour durch die prunkvollen historischen Gemächer aufbrechen, lockt ein anderes Highlight: eine Schifffahrt durch das herbstliche oder winterliche Weserbergland, bei der wir Ihnen in den beheizbaren Salons Kaffee und Kuchen kredenzen.

 

Erst im Anschluss an den Ausflug auf die Weser fährt Sie Ihr Bus zum Schloss, das heute im Besitz von Ernst August Erbprinz von Hannover ist. Selbstverständlich beenden Sie Ihren spannenden Rundgang durch das abendliche Schloss mit einem Ausblick vom Schlossturm über das Calenberger Land im Mondschein. (Fotoquelle: Schloss Marienburg)

 

Allgemein: Dauer ca. 4 Stunden, ab 20 Pers., Di-So (Okt.-Dez.)

Preis: 35,00 € (Reiseveranstalter Preise bitte anfragen)

Leistungen: 1,5-stündige Schifffahrt,  kleines Kaffeegedeck (1 Stück Kuchen, 1 Kännchen Kaffee), Mondscheinführung auf dem Schloss Marienburg

Buchungen: 05151-939999 oder über unser Kontaktformular


Der Lügenbaron und Schloss Hämelschenburg

Bodenwerder ist die Heimat des legendären Lügenbarons Hieronymus von Münchhausen

Während Ihrer Schifffahrt von Hameln nach Bodenwerder, vorbei an alte Domänen und dem trutzigen Schloss Hehlen,  könnten Sie sich schon einmal Gedanken darüber machen, ob sie stimmen, diese abstrusen Geschichten von halben Pferden, auf Kanonenkugel reitenden Baronen und jemandem, der sich am eigenen Zopf aus dem Sumpf zog.

 

Nach einer mittäglichen Stärkung an Bord steuert unser Fahrgastschiff dann tatsächlich die Heimat des Lügenbarons von Münchhausen an. Lernen Sie die hübsche Altstadt auf einem einstündigen Spaziergang kennen, bevor Sie im Münchhausenmuseum endlich Antworten auf Ihre drängendsten Fragen bekommen: Wie war das Pferd des Barons auf die Kirchturmspitze gekommen? Und wie wieder hinunter?

 

Ihr Bus bringt Sie im Anschluss zum Schloss Hämelschenburg, dem prächtigsten Bauwerk der Weserrenaissance weit und breit. Wir laden Sie ein zu einem spannenden Rundgang durch seine Gemächer und nach der Schlossführung selbstverständlich zu Kaffee und Kuchen im Café des Gutshauses. (Fotoquelle: Flotte Weser) 

 

Allgemein: Dauer ca. 6 Stunden, ab 20 Pers., Mi, Sa, So (Mai-Okt.)

Preis: ab 44,90 € (Reiseveranstalter Preise bitte anfragen)

Leistungen: Schifffahrt Hameln-Bodenwerder, Stadtführung Bodenwerder und Münchhausen-Museum, Eintritt und Führung Schloss Hämelschenburg, Kaffeegedeck im Schloss-Café, Eintopf an Bord (mit Tellergericht 50,90 €, mit Grillbuffet 55,40 €)

Buchungen: 05151-939999 oder über unser Kontaktformular


Hameln und Schloss Bückeburg

Eine spannende Stadtführung durch Hamelns Gassen mit seinem schiefen Fachwerk und den imposanten Gebäuden der Weserrenaissance leitet einen Tag voller Highlights ein, zu denen auch der bunte Geselle mit Flöte gehört, der Sie am Anleger begrüßt: Hamelns weltbekannter Rattenfänger.

 

Vom hier aus starten Sie zu einer zweistündigen Schifffahrt durch das Weserbergland mit seinen grünen Hügeln. Zu Mittag stärken Sie sich mit einem schmackhaften Eintopf, bevor Sie, wieder am Anleger, mit dem Bus zum nächsten Highlight aufbrechen.

 

Das imposante Schloss Bückeburg besticht nicht nur durch seine prunkvollen Gemächer, sondern auch durch die ausgedehnten Gartenanlagen, die immer auch Bestandteil des höfischen Lebens waren. Begleiten Sie uns auf eine historische Parkführung von den Anfängen des Schlossgartens bis in die heutige Zeit. Seien Sie gespannt auf eine der größten und außergewöhnlichsten Grabstätten der Welt. (Fotoquelle: Flotte Weser)

 

Tipp: Sollten Sie gut zu Fuß sein, können Sie auch die Führung "Hinter den Kulissen" buchen.

 

Allgemein: Dauer ca. 6,5 Stunden, ab 20 Pers., Di-So (Mai-Okt.)

Preis: ab 51,00 € (Reiseveranstalter Preise bitte anfragen)

Leistungen: 2-stündige Schifffahrt, Rattenfängerbegrüßung, Stadtführung, Eintritt Schloss Bückeburg, Führung "Die gewaltigen Drei", Eintopf an Bord (mit Tellergericht 57,00 €, mit Grillbuffet 61,90 €)

Buchungen: 05151-939999 oder über unser Kontaktformular


Hameln und Schloss Bückeburgs "Schattenseiten"

Ihr Tagesprogramm beginnt am Nachmittag mit einer geruhsamen 1,5-stündigen Schifffahrt durchs Weserbergland bei Kaffee und Kuchen und reicht bis in den frühen Abend.

 

Vom Anleger in der Rattenfängerstadt Hameln aus fahren Sie mit dem Bus zum Schloss Bückeburg und dürfen gespannt sein auf dessen "Schattenseiten". Versetzen Sie sich zurück in das Jahr 1911. Der Leibchauffeur des Fürsten von Schaumburg-Lippe kehrt mit seinem Herrn nach langer Fahrt ins heimatliche Schloss zurück und nimmt Sie mit auf einen geheimen Rundgang durch die dunklen Gemächer.

 

Während Sie die Kapelle erkunden, die Prunksäle und langen Gänge werden Sie gewahr, wie viel empfänglicher Sie im Dämmerlicht für die Geräusche und Eindrücke des alten Schlosses werden. Zu guter Letzt lädt Sie Ihr treuer Begleiter zu einem Schlummertrunk ein, bevor Sie diesen außergewöhnlichen Besuch im Schloss Bückeburg mit einem Tellergericht in der Schlossküche beenden. (Fotoquelle: Flotte Weser)

 

Allgemein: Dauer ca. 5,5 Stunden, ab 20 Pers., Di-So (Okt.-Dez.)

Preis: 45,40 € (Reiseveranstalter Preise bitte anfragen)

Leistungen: Schifffahrt, kleines Kaffeegedeck (1 Stück Kuchen, 1 Kännchen Kaffee), Abendführung "Schattenseiten" im Schloss Bückeburg, Tellergericht in der Schlossküche

Buchungen: 05151-939999 oder über unser Kontaktformular


Der Baxmann und Stift Fischbeck

Der Baxmann, ein Kaufmann aus dem Mittelalter, ist eine legendäre Figur aus dem Weserbergland

Sie lassen sich auf der Schifffahrt von Hameln nach Rinteln ein leckeres Frühstück schmecken, während Sie die Highlights Ihrer Weserfahrt genießen: eine Schleusung, die zahlreichen Windungen des Flusses und die Ausblicke auf Wiehen- und Wesergebirg mit der Schaumburg und der Paschenburg auf halber Höhe.

 

Ihr Bus holt Sie am Anleger in Rinteln ab und fährt Sie nach Hessisch Oldendorf, die Heimat des Baxmann, der Sie auf einen einstündigen Spaziergang durch den Ort mitnimmt. Der Baxmann  war ein Kaufmann aus dem Mittelalter, der beschuldigt wurde, einen Pakt mit dem Teufel geschlossen zu haben und der Sage nach einen Bann auferlegt bekam, der ihn dazu verurteilte, eine Quelle mit einem Sieb auszuschöpfen.

 

Eine Führung durch das Stift Fischbeck und die kleine aber beeindruckende Stiftskirche gibt Ihnen Einblicke in klösterliche Rituale. Im Café am Stift können Sie bei Kaffee und Kuchen die Eindrücke des Tages Revue passieren lassen. (Fotoquelle: Flotte Weser)

 

Allgemein: Dauer ca. 6 Stunden, ab 40 Pers., Do+Fr. auf Anfrage (Mai-Okt.)

Preis: ab 44,80 € (Reiseveranstalter Preise bitte anfragen)

Leistungen: Schifffahrt Hameln-Rinteln, Frühstück an Bord, Eintritt und Führung Stift Fischbeck, Spaziergang mit dem Baxmann, Kaffeegedeck im Café am Stift

Buchungen: 05151-939999 oder über unser Kontaktformular


Aschenputtel und der Baron von Münchhausen

Polles Wahrzeichen ist eine beeindruckende Burgruine auf einem Bergsporn über der Weser, von deren Zinnen sich weit über das Weserbergland blicken lässt. Hier herrschte einst das Grafengeschlecht derer von Everstein, bis die Schweden im ausgehenden Mittelalter die Burg zerstörten.

 

Doch bevor Sie in einer spannenden Führung mehr über die Burg erfahren, startet Ihr Tagesprogramm zweiundzwanzig Flusskilometer weiter nördlich in Bodenwerder mit einem Besuch des Münchhausenmuseums. Im Anschluss befahren Sie mit unserem Fahrgastschiff eine der romantischsten Strecken der Oberweser zwischen Rühler Schweiz und dem Felsabbruch der Ottensteiner Hochebene bei Steinmühle. Zur Mittagszeit servieren wir Ihnen einen schmackhaften Eintopf.

 

Schon von weitem sehen Sie die Burgruine, die übrigens nicht nur die Eversteiner beheimatete, sondern Gerüchten nach auch das Aschenputtel mit seiner bösen Stiefmutter, dem eigens das Aschenputtelzimmer gewidmet ist. 

 

Jeden 3. Sonntag von Mai bis September findet in der Unterburg das Aschenputtelspiel statt. (Fotoquelle: Flotte Weser)

 

Allgemein: Dauer ca. 6 Stunden, ab 20 Pers., Di, Mi, Sa, So (Mai-Okt.)

Preis: ab 35,10 € (Reiseveranstalter Preise bitte anfragen)

Leistungen: Schifffahrt Bodenwerder-Polle, Eintritt und Führung Münchhausen-Museum, Eintritt und Führung Burgruine Polle, Eintopf an Bord (mit Tellergericht 41,20 €, mit Grillbuffet 46,10 €)

Buchungen: 05151-939999 oder über unser Kontaktformular


Weltkulturerbe und Porzellankunst

Ihre Schlössertour beginnt mit einer gemütlichen Schifffahrt von Bad Karlshafen nach Corvey und einem leckeren Eintopf an Bord. 

 

Schloss No. 1 ist das UNESCO-Weltkulturerbe Corvey, die ehemalige Reichsabtei, die Ihnen eine überaus spannende Führung zu bieten hat, inklusive der großen Bibliothek, in der der Dichter unserser Nationalhymne,  Hoffmann von Fallersleben, bis zu seinem Tod als Bibliothekar wirkte. Nehmen Sie sich etwas Zeit für einen Bummel durch die Außenanlagen.

 

Schloss No. 2 liegt nur ein Dutzend Kilometer weiter südlich: Schloss Fürstenberg, ein ehemaliges Jagdschloss, das die Fürstenberger Porzellankunst aus fünfhundert Jahren beherbert. In der Besucherwerkstatt sehen Sie den Porzellanmalern bei Ihrer filigranen Arbeit über die Schulter, während Ihnen der nahegelegene Firmenverkauf die Möglichkeit zum Erwerb von Souvenirs aus der weltberühmten Manufaktur bietet. (Fotoquelle: Flotte Weser)

 

Allgemein: Dauer ca. 6 Stunden, ab 20 Pers., Di-So (Mai-Okt.)

Preis: ab 48,70 € (Reiseveranstalter Preise bitte anfragen)

Leistungen: Schifffahrt Bad Karlshafen-Corvey, Eintritt und Führung Schloss Corvey, Eintritt und Führung Schloss Fürstenberg, Eintopf an Bord (mit Tellergericht 54,70 €, mit Grillbuffet 59,20 €)

Buchungen: 05151-939999 oder über unser Kontaktformular


Reiterstadt Verden

Eines der Highlights auf diesem Tagesprogramm ist der gotische Dom Sankt Maria und Cäcilia, der die Silhouette von Verden prägt und früher die Kathedrale des römisch-katholischen Bistums Verden war. Sie besichtigen den Dom mit seiner Sage vom "steinernen Mann" während eines eineinhalbstündigen Stadtrundgangs durch die historische Altstadt Verdens mit seinen verwinkelten Gassen. Freuen Sie sich auf über 1000 Jahre Stein gewordene Geschichte und Antworten auf die Fragen, was Königin Christina von Schweden mit der Stadt zu tun hatte und welche Spuren Klaus Störtebeker in Verden hinterlassen hat.

 

Mittags wartet ein Fahrgastschiff der Flotte Weser am Anleger an der Aller auf Sie. Genießen Sie die Silhouette von Verden von der Wasserseite aus und genießen Sie vor allem während der Schifffahrt über Aller und Weser ein rustikales Grillbuffet  mit Steaks, Bratwürsten, Krakauern und Saucen.(Fotoquelle: Flotte Weser)

 

Allgemein: Dauer ca. 6 Stunden, ab 30 Pers., Termine auf Anfrage, April-Oktober

Preis: 41,50 € (Reiseveranstalter Preise bitte anfragen)

Leistungen: Schifffahrt, Grillbuffet, 1,5-stündiger Stadtrundgang mit Dombesichtigung

Buchungen: 05021-919311 oder über unser Kontaktformular