Schloss Hämelschenburg nahe der Rattenfängerstadt Hameln im Weserbergland

Burgen und Schlösser

Perlen der Weserrenaissance

Lassen Sie sich von Hameln schöner historischer Altstadt verzaubern, bevor Sie am Schiffsanleger an Bord unseres Schiffes gehen und zu einer zweistündigen Schifffahrt durch das abwechslungsreiche Weserberglandes aufbrechen. Im Salon servieren wir Ihnen einen zünftiggen Eintopf oder leckere Tellergerichte (je nach Vorbestellung). Zurück am Anleger begrüßt Sie der Rattenfänger höchstpersönlich und geleitet Sie zu Ihrem Bus, der Sie zum Schloss Hämelschenburg fährt. In den Jahren von 1588 bis 1613 errichtet, zählt das Schloss zu Recht zu den schönsten architektonischen Highlights der Weserrenaissance. Nehmen Sie sich nach der Schlossbesichtigung im Gutshof die Zeit, die Kunstmalerin, die Seifensiederei oder die Holzwerkstatt zu besuchen oder lassen Sie es sich ganz einfach im gutseigenen Café wohl ergehen.

Buchungen: Tel. 05151 939999 oder hameln(at)flotte-weser.de

Preis: ab 38,90 € (Reiseveranstalter Preise bitte anfragen)

Leistungen:

Stadtführung, 2-stündige Schifffahrt mit Eintopfgericht (mit Tellergericht 44,50 €, Rattenfängerbegrüßung, Eintritt und Führung Schloss Hämelschenburg, Kaffeetrinken im Schlosscafé zubuchbar,

Dienstag bis Sonntag (April-Oktober)

geschlossene Gruppen ab 20 Personen 

Weltkulturerbe Schloss Corvey bei Höxter 

Weltkulturerbe Schloss Corvey (auf der Linie Bad Karlshafen-Corvey) Für Schloss Corvey, die ehemalige Reichsabtei bei Höxter, ist es Perfectum Est, wie die Lateiner sagen. Zu gut Deutsch: perfekt! Hoffmann von Fallersleben, der in der Abtei bis zu seinem Tod als Bibliothekar gearbeitet hat, würde möglicherweise voll Stolz anmerken: "Die Schwierigkeiten scheinen nur da zu sein, um überwunden zu werden". Corvey hat alle Hürden genommen und es geschafft: Seite an Seite mit den Pyramiden, der Freiheitsstatue und der chinesischen Mauer gehören das Westwerk und die Civitas Corvey nun zum Weltkulturerbe der Menschheit. Darüber hinaus rutscht es in den "Hitlisten des Westens" des WDR auf Platz 1 der beliebtesten Klöster Nordrhein-Westfalens.Dem neuen Ruhm Corveys entsprechend, bringt Sie ein stattliches Schiff von Bad Karlshafen weserabwärts an Fürstenberg und Höxter vorbei zum neuen Weltkulturerbe. Auf kaiserlicher Strecke gewisser-maßen, denn schon Karl der Große schlug sein Winterquartier an der Weser auf. An Bord servieren wir Ihnen ein leckeres Mittagessen, je nach Vorbestellung einen Eintopf, Tellergerichte oder ein zünftiges Grillbuffet. Die Schlossführer in Corvey begeistern Sie mit ihren engagierten Führungen zur wechselvollen Geschichte der ehemaligen Reichsabtei. Ein faszinierender Spaziergang durch Schloss, Bibliothek und natürlich das Karolingische Westwerk, das dem Kaiser u.a. zur Teilnahme am Gottesdienst vorbehalten war. Verbinden Sie das brandaktuelle Kulturhighlight Deutschlands mit einer romantischen Schifffahrt durch das schöne Weserbergland.

 

Dauer ca. 4,5 Stunden •  ab 20 Personen • Di.-So. (Mai-Okt.)
ab EUR 34,50 (mit Eintopfgericht)

 

Leistungen: Schifffahrt Bad Karlshafen-Corvey, Eintopfgericht (mit Tellergericht EUR 38,50 • mit Grillbüfett EUR 44,50), 1,5-std. Führung Schloss Corvey, Kaffeegedeck in der Schlossgastronomie zubuchbar

Schloss Corvey und Höxter

Die Geschichte von Corvey und Höxter ist im Guten wie im Schlechten unzertrennbar miteinander verbunden. In den Anfängen durch Ludwig den Frommen dem Kloster Corvey zugesprochen, entwickelte sich das damalige Huxori an den großen Handelswegen der damaligen Zeit zum Städtchen Höxter und bot während des Dreißigjährigen Krieges den Corveyer Mönchen Schutz hinter sicheren Stadtmauern. Ihr Tagesprogramm beginnt mit einer Führung durch das neuste Weltkulturerbe Deutschlands: Schloss Corvey, das heute vom Herzog von Ratibor Fürst von Corvey bewohnt wird. Im zwei Kilometer entfernten Höxter haben Sie nach der Besichtigung des Schlosses die Gelegenheit zu einem Mittagsimbiss, bevor Sie ein kundiger Führer zu den Kleinoden des mittelalterlichen Stadtbildes führt.Gegen 14 Uhr holt Sie unser Fahrgastschiff am Anleger Höxter ab und schippert Sie bei Kaffee und Kuchen gemütlich weseraufwärts auf einer der schönsten Strecken der Oberweser.

 

Dauer ca. 5,5 Stunden • ab 20 Personen • Di.-So. (Mai-Okt.)  EUR 37,00 (Reiseveranstalter Preis bitte anfragen)

 

Leistungen: Eintritt und Führung Schloss Corvey, Stadtführung Höxter, Schifffahrt Höxter-Bad Karlshafen mit kleinem Kaffeegedeck

Münchhausenschloss Bevern und die Stadt der Düfte

Das vierflügelige Schloss Bevern aus dem 17. Jahrhundert gehört zu den bedeutendsten Baudenkmälern der Weserrenaissance. Lassen Sie sich in einer einstündigen Führung die wechselvolle Geschichte des von Statius von Münchhausen erbauten Schlosses erzählen. Im Anschluss besuchen Sie die im Schloss etablierte Ausstellung Erlebniswelt Renaissance.

Im nahegelegenen Holzminden, der Stadt der Düfte und Aromen, haben Sie Gelegenheit zu einem Mittagsimbiss, bevor Sie zu einem Spaziergang der besonderen Art aufbrechen. Von Duftstele zu Duftstele werden Sie, immer der Nase nach, durch die Altstadt Holzmindens geführt mit ihren schönen Fachwerkhäusern und den sehenswerten Hinterhhofgärten.

Am Nachmittag wartet am Schiffsanleger in Holzminden ein Fahrgastschiff der Flotte Weser auf Sie. Während sich Ihnen an den Ufern die schöne Landschaft des Weserberglandes präsentiert, schippern Sie bei Kaffee und Kuchen gemütlich nach Bodenwerder und genießen das schöne Weserbergland vom Wasser aus.

 

Buchungen: 05151 - 93 99 99 oder hameln@flotte-weser.dePreis: ab 35,50 €(Reiseveranstalter Preise bitte anfragen)

 

Leistungen: Schlossführung Bevern, Eintritt "Erlebniswelt Renaissance",, Stadtführung Holzminden, Schifffahrt Holzminden-Bodenwerder, Kaffeegedeck an Bord, Termine auf Anfrage, geschlossene Gruppen ab 20 Personen.

Bodenwerder und Schloss Hämelschenburg

Schloss Hämelschenburg zählt zu den schönsten Bauwerken im Stil der Weserrenaissance schlechthin. Doch bevor Sie es besichtigen, bringt Sie ein Fahrgastschiff der Flotte Weser die 25 Flusskilometer weseraufwärts von Hameln nach Bodenwerder.

Sie passieren die Domänen Hagenohsen und Grohnde sowie das imposante Schloss Hehlen, das direkt an der Weser liegt. Gegen den mittäglichen Hunger servieren wir Ihnen an Bord einen Eintopf oder Tellergerichte (je nach Vorbestellung). Gegen 13.30 Uhr warten am Anleger in Bodenwerder versierte Stadtführer auf Sie und zeigen Ihnen in einer einstündigen Führung die Schönheiten der Altstadt, in der Fachwerkhäuser und schmale Gassen das Bild prägen. Den krönenden Abschluss bildet ein Besuch im Münchhausenmuseum. Danach geht es mit dem eigenen Bus weiter zum Schloss Hämelschenburg. Gönnen Sie sich nach der Führung die Zeit, im Gutshof die Holzwerkstatt, die Seifensiederei oder die Kunstmalerin zu besuchen oder genießen Sie ein gepflegtes Pils im Biergarten des gutseigenen Cafés. Als Variante können Sie das Progarmm mit einer Schifffahrt von Bodenwerder nach Polle buchen.

 

Buchungen: Tel. 05151 939999 oder hameln(at)flotte-weser.de

Preis: ab 34,50 € (Reiseveranstalter Preise bitte anfragen)

 

Leistungen:

Schifffahrt Hameln-Bodenwerder, Eintopf an Bord (mit Tellergerichten 40,50 €, mit Grillbuffet 46,90 €),

Eintritt und Führung Schloss Hämelschenburg

Mittwoch, Samstag und Sonntag (Mai-Oktober)

geschlossene Gruppen ab 20 Pers., mit Grillbuffet ab 30 Pers.

Hameln und Schloss Marienburg

Das Schloss Marienburg ist das "Märchenschloss" unter den Schlössern rund um Hameln. Mit Turmen und Türmchen ragt es weit über die Baumwipfel des Marienberges nahe bei Hildesheim. Heutiger Hausherr ist Ernst August, Erbprinz von Hannover.
Doch bevor es zur Marienburg geht, erwartet Sie die historische und wunderschöne Altstadt von Hameln zu einer einstündigen Stadtführung. Kreuz und quer durch die Fußgängerzone und die schmalen Gassen geführt, wartet am Endpunkt der Führung, dem Anleger, unser Schiff auf Sie. Während der zweistündigen Schifffahrt, vorbei am Klüt und dem Ohrberg, servieren wir Ihnen an Bord einen leckeren Eintopf oder ebenso leckere Tellergerichte.
Nach der Rattenfängerbegrüßung am Anleger fahren Sie mit dem eigenen Bus weiter ca. 40 km Richtung Hildesheim zum Schloss Marienburg. Eine einstündige Schlossführung beendet den offiziellen Teil dieses Tagesprogrammes. Nehmen Sie sich im Anschluss die Zeit für Kaffee und Kuchen im schlosseigenen Café.

Buchungen: Tel. 05151 939999 oder hameln(at)flotte-weser.de

Preis: auf Anfrage (Reiseveranstalter Preise bitte anfragen)

Leistungen:
Stadtführung Hameln, 2-stündige Schifffahrt mit Eintopfgericht, Rattenfängebegrüßung,

Eintritt und Führung Schloss Marienburg
Dienstag bis Sonntag (April-Dezember)
geschlossene Gruppen ab 20 Personen 

 

Zurück zur Übersicht der Themenfahrten