Weserdampfer Höxter auf dem Weg von Bad Karlshafen über Fürstenberg durch das Weserbergland zum Schloss Corvey

Bad Karlshafen

Von Käse, Schinken und alten Säcken

(auf der Linie Höxter-Bad Karlshafen)

Ihr Tagesprogramm beginnt in der Stadt Nieheim, einem heilklimatischen Kurort im Teutoburger Wald. Er beherbergt sechs Mitmach-Museen. Unter dem Motto "So haben Sie den alten Sack noch nie gesehen!" werden Sie mit einer Präsentation im Sackmuseum begrüßt und mit der Geschichte eines der ältesten Transportbehälter vertraut gemacht.

 

Anschließend erleben Sie in den Häusern des Westfalen-Culinariums die 5 westfälischen Grundnahrungsmittel: Brot, Käse, Schinken, Bier und Schnaps. Auf Knopfdruck grunzen hier Schweine, am Kuhmodell lässt sich das Melken lernen und oft ist ein Besuch der Backstube möglich.

 

Mittags stärken Sie sich an einem umfangreichen westfälischen Buffet, bevor Sie mit dem Bus 25 km weiter in die westfälische Kreisstadt Höxter fahren, wo das Fahrgastschiff der Flotte Weser auf Sie wartet. Genießen Sie bis Bad Karlshafen, vorbei an der Porzellanmanufaktur Fürstenberg, vom Wasser aus eine der schönsten Strecken der Oberweser.


Buchungen unter 05151 939999 oder hameln@flotte-weser.de
Preis: ab 46,50 € (Reiseveranstalter Preise bitte anfragen)


Leistungen:

Schifffahrt Höxter-Bad Karlshafen, Eintritt und Führung Sackmuseum, Eintritt und Führung Westfalen-Culinarium, Westfälisches Buffet, Kaffeegedeck an Bord zubuchbar.

Di.-So. (Mai-Oktober)

geschlossene Gruppen ab 20 Personen 

Auf den Spuren der Porzellankunst

(auf der Linie Fürstenberg-Bad Karlshafen)

Ihr Tagesprogramm beginnt in Fürstenberg, dem hoch über der Weser gelegenen ehemaligen Jagdschloss im Stil der Weserrenaissance. Heute beherbergt das Schloss die Sammlungen der Porzellanmanufaktur Fürstenberg zwischen Rokoko und 21. Jahrhundert. Ein versierter Führer begleitet Sie durch das Museum im Schloss. Lassen Sie sich vom "Weißen Gold der Weser" verzaubern und nutzen Sie anschließend die Gelegenheit zu einem kleinen Einkaufsbummel in den Räumen der werkseigenen Produktion. Zum kulinarischen Abschluss Ihres Aufenthaltes in Fürstenberg stärken Sie sich in der Schlossgastronomie Lottine am Suppenbuffet oder am Mittagsbuffet, bevor Sie mit dem Schiff von Fürstenberg nach Bad Karlshafen fahren. Genießen Sie das schöne Weserbergland vom Wasser aus. Ein Kaffeegedeck ist zubuchbar. Buchungen: 05151 - 93 99 99 oder hameln@flotte-weser.de

 

Achtung: Dieses Programm ist für 2016 nur ohne Führung in Schloss Fürstenberg buchbar, da das Schloss restauriert wird. Die Porzellansammlungen sind in der Remise zu besichtigen, aber aus akustischen Gründen leider nur ohne Führung. Für 2017 ist das komplette Programm wieder buchbar.

 

Leistungen 2017: Eintritt und Führung Schloss Fürstenberg, Suppenbuffet in der Lottine, Schifffahrt Fürstenberg-Bad Karlshafen, Di-So (Mai-Okt.), geschlossene Gruppen ab 20 Personen. (2016 ohne Führung)

Weltkulturerbe Schloss Corvey (bei Höxter)

(auf der Linie Bad Karlshafen-Corvey)

Für Schloss Corvey, die ehemalige Reichsabtei bei Höxter, ist es Perfectum Est, wie die Lateiner sagen. Zu gut Deutsch: perfekt! Hoffmann von Fallersleben, der in der Abtei bis zu seinem Tod als Bibliothekar gearbeitet hat, würde möglicherweise voll Stolz anmerken: "Die Schwierigkeiten scheinen nur da zu sein, um überwunden zu werden". Corvey hat alle Hürden genommen und es geschafft: Seite an Seite mit den Pyramiden, der Freiheitsstatue und der chinesischen Mauer gehören das Westwerk und die Civitas Corvey nun zum Weltkulturerbe der Menschheit. Darüber hinaus rutscht es in den "Hitlisten des Westens" des WDR auf Platz 1 der beliebtesten Klöster Nordrhein-Westfalens.Dem neuen Ruhm Corveys entsprechend, bringt Sie ein stattliches Schiff von Bad Karlshafen weserabwärts an Fürstenberg und Höxter vorbei zum neuen Weltkulturerbe. Auf kaiserlicher Strecke gewisser-maßen, denn schon Karl der Große schlug sein Winterquartier an der Weser auf. An Bord servieren wir Ihnen ein leckeres Mittagessen, je nach Vorbestellung einen Eintopf, Tellergerichte oder ein zünftiges Grillbuffet. Die Schlossführer in Corvey begeistern Sie mit ihren engagierten Führungen zur wechselvollen Geschichte der ehemaligen Reichsabtei. Ein faszinierender Spaziergang durch Schloss, Bibliothek und natürlich das Karolingische Westwerk, das dem Kaiser u.a. zur Teilnahme am Gottesdienst vorbehalten war. Verbinden Sie das brandaktuelle Kulturhighlight Deutschlands mit einer romantischen Schifffahrt durch das schöne Weserbergland.

 

Dauer ca. 4,5 Stunden •  ab 20 Personen • Di.-So. (Mai-Okt.)
ab EUR 34,50 (mit Eintopfgericht)

 

Leistungen: Schifffahrt Bad Karlshafen-Corvey, Eintopfgericht (mit Tellergericht EUR 38,50 • mit Grillbüfett EUR 44,50), 1,5-std. Führung Schloss Corvey, Kaffeegedeck in der Schlossgastronomie zubuchbar

Schloss Corvey und Höxter

(auf der Linie Höxter-Bad Karlshafen)

Die Geschichte von Corvey und Höxter ist im Guten wie im Schlechten unzertrennbar miteinander verbunden. In den Anfängen durch Ludwig den Frommen dem Kloster Corvey zugesprochen, entwickelte sich das damalige Huxori an den großen Handelswegen der damaligen Zeit zum Städtchen Höxter und bot während des Dreißigjährigen Krieges den Corveyer Mönchen Schutz hinter sicheren Stadtmauern. Ihr Tagesprogramm beginnt mit einer Führung durch das neuste Weltkulturerbe Deutschlands: Schloss Corvey, das heute vom Herzog von Ratibor Fürst von Corvey bewohnt wird. Im zwei Kilometer entfernten Höxter haben Sie nach der Besichtigung des Schlosses die Gelegenheit zu einem Mittagsimbiss, bevor Sie ein kundiger Führer zu den Kleinoden des mittelalterlichen Stadtbildes führt.Gegen 14 Uhr holt Sie unser Fahrgastschiff am Anleger Höxter ab und schippert Sie bei Kaffee und Kuchen gemütlich weseraufwärts auf einer der schönsten Strecken der Oberweser.

 

Dauer ca. 5,5 Stunden • ab 20 Personen • Di.-So. (Mai-Okt.)  EUR 37,00 (Reiseveranstalter Preis bitte anfragen)

 

Leistungen: Eintritt und Führung Schloss Corvey, Stadtführung Höxter, Schifffahrt Höxter-Bad Karlshafen mit kleinem Kaffeegedeck

Schloss Fürstenberg und Höxter

(auf der Linie Fürstenberg-Bad Karlshafen)

Höxter gilt mit seiner historischen Altstadt als eine der interessantesten Städte an der Oberweser. Ein versierter Stadtführer bringt Sie zu den architektonischen Highlights und erzählt Ihnen Begebenheiten aus der spannenden und sehr wechselvollen Geschichte der Stadt.Im Anschluss bringt Sie Ihr Bus ins nahe gelegene Schloss Fürstenberg, einem ehemaligen Jagdschloss. Bevor es kulturell weitergeht, wartet in der Schlossgastronomie Lottine zur Stärkung ein Suppenbuffet oder ein reichhaltiges Mittagsbuffet auf Sie. In der anschließendenden Schlossführung schlendern Sie durch die Ausstellungen der Porzellanmanufaktur vom Rokoko bis heute und lernen etwas über die faszinierende Geschichte des "Weißen Goldes der Weser".Unser Fahrgastschiff holt Sie vom Anleger Fürstenberg ab und schippert Sie bei Kaffee und Kuchen stromaufwärts nach Bad Karlshafen. Genießen Sie bei schönem Wetter das wunderschöne Weserbergland vom Freideck aus. Buchungen: 05151 939999 oder hameln(at)flotte-weser.de

 

Achtung: Dieses Programm ist für 2016 nur ohne Führung in Schloss Fürstenberg buchbar, da das Schloss restauriert wird. Die Porzellansammlungen sind in der Remise zu besichtigen, aber aus akustischen Gründen leider nur ohne Führung. Für 2017 ist das komplette Programm wieder buchbar.

 

Leistungen: Eintritt und Führung Schloss Fürstenberg, Suppenbuffet in der Lottine (auch mit Mittagsbuffet buchbar), Stadtführung Höxter, Schifffahrt Höxter-Bad Karlshafen, Kaffeegedeck an Bord (1 St. Kuchen, 2 Tassen Kaffee),Di.-So. (Mai-Oktober). 2016 mir ohne Führung in Fürstenberg buchbar. Geschlossene Gruppen ab 20 Personen